Moin!

Ich bin Sabine aus Bremen. Von Beruf Onlinetexterin, außerdem leidenschaftliche Nachfragerin. Vor allem dann, wenn ich Sätze höre wie: „Das weiß man doch.“ „Das ist einfach so.“

Das sind nur zwei von vielen Aussagen, die mich hellhörig machen, die mich in Brisenstimmung versetzen.

Was nicht bedeutet, dass ich grundsätzlich bestimmte Regeln ablehne. Manches ist einfach so – da gibt es nix zu rütteln oder zu deuteln und das muss auch nicht begründet werden. Dazu gehören für mich Grundregeln des friedlichen Zusammenlebens und der Fairness.

 

Brisenstimmung aber verspüre ich, wenn ich prüfend über etwas nachdenke, was uns allen eigentlich als Selbstverständlichkeit erscheint. Was innerhalb eines gesellschaftlichen Kontextes mal wahr gewesen sein mag, heute aber neu bewertet werden muss, weil es nur noch ein mantrisch wiederholtes Narrativ darstellt.

Dass Bildung hilft, Gesundheit das Wichtigste im Leben und Empathie ein hoher Wert ist beispielsweise. Man könnte auch sagen: Auf brisenstimmung.de geht es um die Mythen des Alltags oder um Narrative, die wir schon längst nicht mehr hinterfragen.

Wenn ich in Brisenstimmung bin, dann folgt darauf meist ein Blogbeitrag – in einer der drei Kategorien „Biene liest“, „Biene bloggt“oder „Biene schreibt“.

Unter „Biene liest“ findet Ihr vor allem Sachbücher, die mich stark in meinem Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst haben.

Unter „Biene bloggt“ sind Beiträge zu aktuellen Themen versammelt, die mich in Krisenstimmung versetzen und von denen ich meine, dass eine frische Brise der Diskussion guttäte.

In „Biene schreibt“ veröffentliche ich literarische Texte aus eigener Feder oder berichte davon, woran ich gerade schreibe – Gedichte, Romane, Kurzgeschichten.

Die ersten Beiträge stammen aus den Jahren 2013 bis 2018, denn nach einem Upgrade wurde mein alter Blog in den Grundfesten erschüttert oder genauer gesagt, die Datenbank so zerschossen, dass ich neu starten musste. Leider sind damit auch alle Kommentare und Interaktionen futsch – aber ich hoffe, dass der Brisenstimmung-Blog, der zuvor eine Unterseite von texterinbremen.de war,  bald wieder ein kommunikatives Plätzchen wird.

Ich freue mich auf jeden Fall über (faire) Kritik, Kommentare, Anregungen, Ergänzungen … auch dann, wenn Ihr ausnahmsweise 🙂 mal nicht meiner Meinung seid!

Herzliche Grüße aus Bremen

Sabine von Brisenstimmung.de